Suche
Mobiles Menü öffnen

Die aktive App auf dem Mac kurz ausblenden

Die aktive App auf dem Mac kurz ausblenden (Foto: Wild wachsende grüne Blätter einer Pflanze, dazwischen ein einzelnes rotes Blatt)

Kurzfassung: Dieses Keyboard Maestro Macro blendet die aktive App auf deinem Mac solange aus, wie du eine Tastenkombination gedrückt hältst. Dadurch wird der Blick auf darunter liegende Apps frei, ohne dass du die versteckte App danach wieder explizit aufrufen musst.

Arbeitest du nur mit einem Monitor gleichzeitig oder sitzt du vielleicht sogar an einem Macbook? Dann kennst du sicher das Problem: Du hast so viele Fenster gleichzeitig geöffnet, dass sie sich gegenseitig permanent überlagern. Selbst gutes Window Management hilft da irgendwann nicht mehr weiter.

Ganz oft steckt man dann in der Situation, dass man seine aktive App nur mal gerne für ein paar Sekunden ausblenden würde, um zu sehen, was in der App darunter verborgen ist.

Ein Beispiel: Du hast mehrere Chrome-Fenster nebeneinander geöffnet, weil du die dort recherchierten Informationen nun in eine andere App übertragen willst. Darüber liegt zum Beispiel DevonThink, das schon auf deine Eingabe wartet. Das Problem ist aber: Egal wie du die Fenster anordnest, das eine überlagert immer das andere: Application Overkill.

Mit diesem Keyboard Maestro Macro gehört dieses Problem der Vergangenheit an. Du hältst einfach CTRL ⌃ + H gedrückt und deine aktive App wird solange ausgeblendet und gibt den Blick auf die darunter liegenden Apps frei. Ob für eine Sekunde oder mehrere Minuten bestimmst ganz allein du.

Keyboard Maestro Macro: App im Vordergrund kurz ausblenden

Das Macro nachbauen

1 Klick zunächst auf den Plus-Button unterhalb des mittleren Panels, um ein neues Macro zu erstellen. Die im linken Panel ausgewählte Gruppe spielt hierbei keine Rolle – außer für deine eigene Ordnung.

2 Gib dem Macro einen Namen, z.B. »Hide Foreground Application Temporarily«.

3 Wähl aus, dass das Macro durch eine Tastenkombination ausgelöst wird (»This hot key:«), und zwar CTRL ⌃ + H

4 Klick auf den Button »New Action« im rechten Panel, um die folgenden drei Actions hinzuzufügen:

5 »Hide Front Application«: Diese Action sorgt lediglich dafür, dass die Applikation, die auf deinem Mac gerade im Vordergrund ist (deine aktive App) ausgeblendet wird.

6 »Pause Until Conditions are Met«: Keyboard Maestro soll nun pausieren, bis eine der folgenden Bedingungen eintritt (»any of the following are true«): Die Taste H wurde losgelassen (»The Key H is up«) oder die Taste CTRL ⌃ wurde losgelassen (»These modifiers are not pressed: ⌃«).

7 »Activate Last Application«: Ist eine der beiden vorigen Bedingungen erfüllt, aktiviert Keyboard Maestro wieder die letzte aktive Applikation (»Activate Last Application«).

Das Macro herunterladen

Dieses Macro kannst du natürlich beliebig anpassen. Du hättest gerne eine andere Tastenkombination? Kein Problem. Du könntest es sogar so einrichten, dass die Pause nicht dann endet, wenn du aufhörst, die Tasten zu drücken. Sondern automatisch nach ein paar Sekunden. Dann könntest du sogar ganz leicht etwas aus den darunter liegenden Fenstern kopieren.

Keine Lust, das Macro nachzubauen? Dann lade es hier herunter.

In diesem Beitrag werden Werke der folgenden Urheber verwendet:

  • unsplash.com / @ineka
Alexander Hetzel

Alexander Hetzel hat THEEEQ gegründet, weil er immer noch nach dem effizientesten Weg sucht, um dutzende Zimmerpflanzen am Leben zu erhalten. In der Nacht kämpft er gegen Spinnweben und leitet Gladspring, eine Strategieberatung für exklusive Marken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.